02.04.2018

Qualifikationskampf «Goler»/Raron

Der Vifra-Ringkuhkampf wird wie gewohnt am Ostermontag, heuer am 2. April, in der Arena «Goler»/Raron über die Bühne gehen. Die Organisation liegt in den Händen der EringerviehzuchtgenossenschaftSaas-Staldenried. Neben den Rindern, die in verschiedenen Gewichtsklassen antreten, und den Erstmelken, wird zusätzlich eine Kategorie Zweitmelken um die Siegertreicheln kämpfen. Die rangierten Tiere sichern sich gleichzeitig den Startplatz für das Nationale Finale in Aproz. Dies gilt jedoch nicht für die Zweitmelken. Sie können sich nicht dafür qualifizieren.